Fair Dental

Top Qualität
nach deutschem
Standard

Festsitzender Zahnersatz

VMK

  • Ästhetisch, bewährt und zuverlässig

  • Individuell geschichtet oder überpresst und charakterisiert

  • Hervorragender Verbund von Metall und Keramik

  • Spezielle Frontzahnästhetik mit hochwertiger Keramik

  • NE (nickeI- und berylliumfrei), reduzierte und hochgoldhaltige Legierungen

  • Gute Passung

INLAY/ONLAY

  • Aus Presskeramik, Edelmetall oder NEM

  • Bewährte, ökonomische und langlebige Versorgung

VOLLGUSSKRONEN

  • Ökonomisch, funktionell und bewährt

  • Hohe Widerstandsfähigkeit bei Kaukräften

  • In NEM oder Edelmetall

  • Meist außerhalb des Verblendbereiches als Regelleistung

CAPTEK

  • Hervorragende Passung

  • Extreme Verbundstärke zwischen CAPTEK-Material und Keramik.

  • Gute ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten durch Lichtdispersion auf oxidfreiem, gelb-goldenem Gerüst

  • Kein schwarzer Metallrand. Die Gelb-Gold glänzende 97%ige Goldmatrix verhindert unästhetische dunkle Ränder, wie sie von normalen Metall-Keramik-Restaurationen bekannt sind

  • Indikation für bis zu zwei aufeinander-folgende Brückenglieder

  • Alle Präparationen und Zemente sind geeignet

  • Aktive Gesundheit: CAPTEK Kronen reduzieren nachweislich Zahnbelag und Bakterien im Sulkus um bis zu 90% im Vergleich zum natürlichen Zahn

CAD/CAM TECHNIK

Titan

  • Besonders korrosionsstabil und biokompatibel

  • Reduziert allergische Reaktionen

  • Große Brückenspannweiten, da hohe Stabilität

  • Sehr guter Keramikverbund, hervorragender Komposite-Verbund

  • Ansprechende Ästhetik durch moderne Keramikmassen

Zirkoniumdioxid

  • Metallfreie Restauration, daher ausgezeichnete Biokompatibilität

  • Geringe Wärmeleitfähigkeit schont den Zahnnerv

  • Große Spannweiten, da hohe Vickershärte, Biege- und Bruchfestigkeit

  • Perfekte, natürliche und transluzente Keramikästhetik

  • Individuelle Zirkonabutments für alle gängigen Systeme

  • Dichtes und homogenes Material von namhaften Herstellern

GALVANOÄSTHETIK

  • 99,9% Gold, hohe Biokompatibilität, frei von Lunkern, Poren und Verunreinigungen

  • Hervorragende Passgenauigkeit

  • Ausgezeichnete Homogenität, da nur ein Edelmetall

  • Wissenschaftlich bewiesene Plaque-Affinität

  • Optimierung des Randschlusses, da Gingiva-affiniert

  • Erhöhte Ästhetik, da Minimierung der schwarzen Ränder

  • Substanzschonende Präparation aufgrund geringer Gerüststärke (0,2 mm)

  • Lebendige Keramik, da natürlich gegebener Goldschimmer, keine opaquematte Deckung

IPS EMPRESS/e.max Press

  • Ivoclar mit über 15 Jahren klinischer Erfahrung mit Leuzit-Glaskeramik und mehr als 33 Millionen gefertigter Restaurationen

  • Bewährtes Keramikmaterial mit einer Biegefestigkeit von 160MPa

  • Ausdrucksstarke Ästhetik und Biokompatibilität

  • Indikation: Veneers, Inlay, Onlay, Einzelkronen

Herausnehmbarer Zahnersatz

MODELLGUSSPROTHESE

Co-Cr

  • Ökonomische und bewährte Versorgung

  • Gewohnte Gestaltung mit Auflagen, Klammern, Retentionen und Retentionspins.

  • Biege- und Bruchfestigkeit von bis zu 752MPa

VitaIIium2000

  • Verbesserte Eigenschaften der Chrom-Kobalt-Molybdän-Legierung

  • Gewohnte Gestaltung mit Auflagen, Klammern, Retentionen und Retentionspins

  • Biege- und Bruchfestigkeit von bis zu 855MPa

  • Erhöhte Elastizität

  • Grazile Gestaltung und Ausarbeitung möglich

  • Mit 8,3g/cm³ leichter als Standard-Co-Cr-Legierung

Titan

  • Erhöhte Biokompatibilität

  • Reduzierte allergische Reaktionen

  • Ungeahnte Leichtigkeit: mit 4,5g/cm³ die perfekte Lösung für OK-MoGu

  • Beste Festigkeit: Biegefestigkeit von mehr als 600MPa und Bruchfestigkeit von mehr als 895MPa

TOTALPROTHESEN

  • Ökonomische und bewährte Versorgung

  • Sehr biokompatibler Kunststoff

Kombitechnik

RIEGELGESCHIEBE MK1

  • Hohe ästhetische Lösung, da durch den kleinen Verschluss sehr unauffällig

  • Flexibel anwendbar und individuell an Situation anzupassen

  • Versorgung von Schaltlücken mit kleinsten Prothesenteilen, von uni- und bilateralen Freiendsituationen bis hin zur lndikationsmöglichkeit bei einzelstehenden Zähnen sowie mit Wurzelkappen

PRECI-VERTIX

  • Bewährt, ökonomisch und zuverlässig

  • Leicht zu wechselnde Matrize zur Einstellung der Friktion

  • Hohe ästhetische Lösung, da sehr unauffällig

  • Ausgezeichneter Tragekomfort für Patienten

TELESKOP-KONUSKRONENTECHNIK

  • NEM über reduziert goldhaltige bis hochgoldhaltige Legierungen

  • Hochwertige ästhetische Eigenschaften durch Verblendung der Außenteleskope mit Composite

  • Gute Retention der Prothese durch festsitzende Primärkronen

  • Einfaches Erweitern der Arbeit bei Zahnverlust

  • Einarbeitung von Friktionshilfen möglich

  • Mit Galvanotechnik: spannungsfreie und korrosionssichere Sekundärkonstruktionen

Implantattechnik

VORTEILE

  • Perfekte Verankerung des ZE durch Implantate

  • Hohe Biokompatibilität bei Lösung in Titan und Zirkon

  • Kein Beschleifen von Nachbarzähnen

  • Verarbeitung aller gängigen Systeme

  • Kronen- und Brückentechnik, sowie abnehmbare Suprakonstruktion auf Primär- und Sekundärgerüsten

  • Individuelle Konstruktion: Zr-Abutments zur optimalen Kraftverteilung und neuen Möglichkeiten in der Ästhetik

  • Individuelle Arbeitsplanung in enger Absprache mit den deutschen Meistern

Funktion und Ästhetik

Für Zahnästhetik und -schutz

  • Sportschutz PLAYSAFE nach Erkodent. Der individuell gefertigte Mundschutz passt exakt auf die Zahnreihe, bewegt sich nicht und erlaubt freies Atmen und nach kurzer Gewöhnung normales Sprechen.

  • Schnarchschutz Silensor nach Erkodent

  • Aufbissschiene bei Bruxismus im Tiefziehverfahren

  • Bleachingschiene perfekt für over-night-Anwendungen

  • KFO und weitere Leistungen auf Anfrage